The Motion Epic Promo PictureBirmingham Electric ist das Projekt des in den Niederlanden lebenden amerikanischen Elektronikmusikers, Sängers und Tontechnikers Andrew Evans. Der Sound von Birmingham Electric erinnert an Synthpop, Post-Punk und New-Wave-Elemente, die in einem modernen Kontext neu kombiniert werden.

Im Studio arbeiten Birmingham Electric ständig mit dem Berliner Techno-Tüftler Mark Reeder (Factory Records, MFS Records) und seinem Produktionspartner Micha Adam zusammen.

01. various electropop.1Hier gibt es eine Übersicht über alle Bands, die bislang auf einem Volume unserer electropop. Serie vertreten waren. Bis auf Isaak Junkie (der ist uns einmal durchgerutscht und dadurch zweimal vertreten) ist jeder Künstler nur einmal vertreten. Viel Spaß bei Stöbern durch unsere alphabetisch geordnete Liste.

Parralox Promo PictureJohn von Ahlen, ein gebürtiger Melbourner, ist der Mastermind hinter dem Weltklasse-Sound von Parralox. Parralox haben insbesondere durch ihren innovativen, elektronischen Pop-Sound in der Clubkultur für Furore gesorgt. Zu den bemerkenswerten Kritikern, die Parralox gelobt haben, gehören MTV Buzzworthy, LOGO, Popjustice, Perez Hilton, Arjan Writes, Elektro Magazine und andere.

The Motion Epic Promo PictureThe Motion Epic ist ein Synth-Pop/Retrowave Projekt, bestehend aus Singer/Songwriter Pat DiMeo und Produzent Andreas Koliakoudakis.

Die 1980er Jahre waren eine Zeit der leuchtenden Farben, der hohen Energie, der langen Haare und der weitreichenden Träume und Ambitionen. Für diejenigen, die sie aus erster Hand miterlebt haben, war es der Höhepunkt der Popkultur, da Filme, Musik, Fernsehen, Mode und sogar die Politik optimistischer und fröhlicher waren. Nachfolgende Generationen sehen sie als eine faszinierende, unkomplizierte vergangene Ära mit ikonischen Bildern, Sounds und Stilen, die uns bis heute beeinflussen. Die 1980er Jahre waren eine bedeutende Zeit für viele Menschen, und sie inspirieren und unterhalten auch heute noch.

Uncreated Promo PictureUncreated ist ein Projekt von Patrik Hansson, der auch Mitglied und Sänger der schwedischen Synthpop-Band Vanguard ist. Es begann alles vor langer Zeit, als Patrik mit Synhts und Computern herumspielte.